Wer wir sind

Leitung

PD Dr. Irene Teichert – von Lüttichau
Leitende Oberärztin des Schwerpunktes pädiatrische Onkologie, Leitung des Palliativprojekts „Kleine Riesen“, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin, München Klinik und Klinikum rechts der Isar (AöR) der Technischen Universität München

Team

Felicitas Ferrari- von Klot

München Klinik – Klinikum rechts der Isar (AöR) der Technischen Universität München

Florian Reßle

München Klinik – Klinikum rechts der Isar (AöR) der Technischen Universität München

Katja Gall

Fachärztin für Kinderheilkunde, München Klinik – Klinikum rechts der Isar (AöR) der Technischen Universität München

Sabine Zehentmeier

Koordination der Palliativbetreuung (Case Management) und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin für die Pflege in der Onkologie, Palliative Care

Stefanie Immler

München Klinik – Klinikum rechts der Isar (AöR) der Technischen Universität München

Vera Gernegroß

Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin für die Pflege in der Onkologie, München Klinik


 

Palliative Erstversorgung

Unser Kernpalliativteam besteht aus spezialisierten Mitarbeitern der Klinik. Dazu gehören Kinderärzte, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und Mitarbeiter des „Ambulanten Kinderhospiz München“. Die Koordination für die Rundum-Versorgung des Patienten und seiner Familie erfolgt durch die Case Managerin und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Sabine Zehentmeier, sowie ihre Kollegin Vera Nockmann. Sie werden vom Heimbeatmungsservice Brambring Jaschke GmbH unterstützt. Frau PD Dr. Irene Teichert – von Lüttichau, leitende Oberärztin des Schwerpunktes pädiatrische Onkologie und Leiterin der „Kleinen Riesen“ sowie Frau Dr. Caroline Wernicke, Frau Dr. Felicitas von Klot und Dr. med Katja Gall sind zuständig für die medizinische Versorgung.

 

 

Familienbegleiter des „Ambulanten Kinderhospiz München

Die psychosoziale Betreuung von Familien in der Palliativsituation wird verantwortungsvoll von professionellen hauptamtlichen Koordinatoren und deren ausgebildeten ehrenamtlichen Familienbegleitern geleistet. Die Ehrenamtlichen entlasten die Familien im Alltag.

Die Jona-Viskorf-Stiftung 

Die Jona-Viskorf-Stiftung will dabei helfen, das durch Krebserkrankungen im Kindesalter verursachte Leiden zu lindern. Dabei fördert sie in erster Linie direkt krebskranke Kinder und deren Familien bei der Bewältigung des Krankheitsalltags.

Darüber hinaus unterstützen sie uns, um die letzten Tage der „kleinen Riesen“ so angenehm wie möglich zu machen 

Jona_Viskorf_Stiftung

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.